Wand-/Bautrockung

Ist die Bausubstanz durch einen Wasserschaden erst einmal zerstört,
muss mit enormen Kosten und einer zeitaufwendigen Renovierung gerechnet werden.

Durch eine schnelle und effektive Austrocknung können die Sanierungskosten deutlich reduziert werden.

Der Einsatz modernster Trocknungsgeräte und unsere Erfahrung im Bereich der Gebäudetrocknung garantieren eine qualitativ hochwertige Schadenssanierung aller Gebäudekonstruktionen mit dem jeweils speziell abgestimmten Trocknungsgerät.


Wand-/Raumtrocknung

Je nach Beschaffenheit der Bausubstanz können sich nach einem Wasserschaden mehrere Kubikmeter Wasser in der Gebäudekonstruktion befinden. Vor allem saugfähige Materialien wie Gips geben die Feuchte nur sehr langsam wieder an die Raumluft ab.

Es kommt an schlecht belüfteten Stellen unweigerlich zu Schimmelbildung.

Bautrocknung

Während der Bauphase kann es durch Regenfälle immer wieder zur Durchfeuchtung der noch ungeschützten Gebäudekonstruktionen kommen. Bevor es jedoch zu kostspieligen Verzögerungen der meist eng kalkulierten Bauzeit kommt, kann mit Hilfe von Bautrocknern der natürliche Austrocknungsprozess beschleunigt werden. Die Trocknungsdauer aller feucht eingebrachten Materialien bei Renovierung oder Instandsetzung lässt sich erheblich reduzieren. Auch hierfür stellen wir Ihnen gerne Leihgeräte zur Verfügung.

© Ewering
© Ewering